Taping ist eine Therapiemethode, die normale Bewegungsfähigkeit der Gelenke sowie die optimale Funktion der Muskulatur unterstützen bzw. wiederherstellen soll. Bei dieser Methode wird ein elastisches, selbstklebendes Band auf schmerzhafte Muskeln und Gelenke aufgetragen.

Es ist elastisch und schränkt den Patienten in seiner Bewegung nicht ein. Diese Tape bleibt den ganzen Tag über auf der Haut und kann sogar über mehrere Tage hinweg getragen werden.

Durch die spezielle Anlagetechnik wird die Versorgung bzw. Blut– und Lymphzirkulation des behandelten Gebietes erhöht.  Schmerzen werden gelindert und Bewegungseinschränkungen verringert.